Veröffentlicht in Bemerkt, gefällt mir, gegenwärtig, Glück für mich, lustig, Pünktchen, Zum ersten Mal

Abhotten und glücklich sein


Ich liebe Ella! Und ich liebe dieses Lied! Gerade über eine halbe Stunde mit Punkt richtig angekommen, indem wir durch die Wohnung zu eben diesem Lied abgehottet sind. Wir nennen es tanzen, aber eigentlich ist es eher wie wild im Kreis springen und auf den Boden schmeißen, kugeln, weiter springen. Gerade fühlt sich nichts „zu hausiger“ an, als hier zu sein. <3 <3 <3

Und während Punkt „noch fünf Minuten“ spielt, erzählt er mir alles, was ich zu tun habe. Das sind so Sätze wie „Mama du musst unbedingt ganz leise sein, weil noch andere Leute im Zug sitzen (er spielt mit seiner Eisenbahn) und die wollen sich etwas erholen und Rab Nate schläft schon.“ Oder auch: „Mama bitte bleibe du erst mal beim Koffer. Ich bringe erstmal die Kutsche auf den Bahnsteig. Versprichst du mir, dass du beim Koffer bleibst? Ich hole dich dann gleich.“ Oder auch „Mama, du kannst dir schon mal deine Sachen anziehen, wir steigen gleich aus.“

Na, mit welchem Vehikel sind wir an das Meer gefahren?!

Ich hab´euch gern <3 Summmmmmmmmer

Advertisements

4 Kommentare zu „Abhotten und glücklich sein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s